Welche Haftpflicht ?

3 Fragen, die Sie sich stellen sollten:


Schutz im Persönlichkeits- und Namensrecht!
Beispiel: Verwendung eines zuvor nicht lizensierten bzw. nicht geschützten Fotos/Logos,
fehlerhafter Flyer, falscher Internetauftritt.

Können Sie sich leisten, Streitigkeiten zu Wettbewerbsrecht nicht zu versichern? Beinhaltet eine herkömmliche Betriebshaftpflicht Elemente einer reinen 
Vermögensschadendeckung?

Antwort: NEIN , die AHB sehen standardmäßig dafür keine Leistung vor.

Haben Sie Deckung bei Schäden an Mietsachschäden an Arbeitsgeräten (Hub- und Hebebühnen)?
Beispiel: Ihre Mitarbeiter verursachen einen Schaden an einer teuren Hebebühne durch Falschbedienung, falsche Gewichtung oder zu hoher Beladung. Da ggf. nur die Haftpflicht am Gerät versichert ist, haften Sie für den gesamten Kasko-Schaden.

Können Sie sich leisten, Schäden an Arbeitsgeräten nicht zu versichern?
Die Schäden daraus können schnell bis zu 20.000 – 30.000 EUR und mehr betragen.
Antwort: NEIN , die Versicherer verweisen auf die Versicherung des Verleihers u. sehen dafür keine Leistung vor.

Versichert eine herkömmliche Versicherung Bearbeitungsschäden auf ihrem eigenem Grundstück ? z.B. Reparatur eines Pylons? Sind Überführungsrisiken für in Obhut genommene Fahrzeuge mitversichert ?
Antwort: klar NEIN, das Bekleben und Bewegen von Fahrzeugen lehnen viele Versicherer sogar gänzlich ab.

Fehler macht keiner gerne, doch sie passieren:
Als kreativer Werbetechniker unterliegen Sie einem ständigen Kosten – und Zeitdruck.
Kleine Unachtsamkeiten, weil mangels Zeit ,wichtiges vergessen wird, führen schnell zu großen finanziellen Schäden – auch der Verlust der gesamten Kundenverbindung, gerade bei z.B. nicht lizensierten Fotos,Logos etc. sind schnell die Folge.
Zu geringe Deckungssumme:
Betriebs-Haftpflicht ist nicht gleich Betriebs-Haftpflicht: Im Gegensatz zu einer Betriebshaftpflicht, die nur 
der GDV-Empfehlung mit 2 Mio. € Personenschäden und 1 Mio. € für Sachschäden für Schadenersatzansprüche, 
nicht jedoch weitergehende Haftpflichtansprüche abdeckt, geht die Spezial-Haftpflicht von GoV weit über das übliche 
Versicherungsniveau hinaus, und deckt auch Großrisiken mit ab, die so üblicherweise am Markt nicht angeboten werden.

Eine gute Betriebshaftpflicht ist ganz einfach existentiell für jeden Betrieb.