Versicherungen im Elektronikbereich

Wasserschaden, Blitzschlag oder ein Bedienungsfehler – es gibt viele Ursachen, die zu erheblichen Schäden an Ihren elektronischen Geräten und Anlagen führen können. Die Elektronikversicherung bietet Versicherungsschutz für elektronische oder elektrotechnische Anlagen und Geräte wie zum Beispiel Informations-, Kommunikations- und Bürotechnik, Sicherungs- und Meldetechnik, Mess-, Steuer- Satz-Repro oder Regeltechnik. Als Option können auch Daten und Software gegen die verschiedensten Gefahren versichert werden.

Es handelt sich um eine All-Risk-Deckung. Versicherungsschutz besteht also für alle unvorhergesehen Schäden an den versicherten Geräten,sofern die Ursache nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist.

Insbesondere gelten versichert:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit oder Böswilligkeit, Konstruktions- , Material- oder Ausführungsfehler Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Ladung
  • Wasser, Feuchtigkeit
  • Sturm, Frost, Eisgang, Erdbeben, Überschwemmung
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl oder Raub
  • Innere Unruhen, Streik, Aussperrung (optional)
  • Erdbeben (optional)

Zu den wesentlichen Ausschlüssen zählen:

  • Vorsatz des Versicherungsnehmers
  • Krieg oder kriegsähnliche Ereignisse
  • Kernenergie
  • Betriebsbedingte normale oder vorzeitige Abnutzung oder Alterung